Home Ausflugsperlen Hurra, die Sommerferien sind da! Das kunterbunte Ferienprogramm der Münchner Museen

Hurra, die Sommerferien sind da! Das kunterbunte Ferienprogramm der Münchner Museen

by Sabine Wieshuber

Es ist wieder soweit – der Sommer macht Lust auf Action, Abenteuer und Ausflüge! Zeit für Fantasiereisen, Museumssafaris und Entdeckertouren: lasst eure Ideen und Energie raus und tobt euch doch bei einem der farbenfrohen Ferienprogramme der Münchner Museen aus. Egal ob Mini-Forscher, Theater-Sternchen oder Kleiner Meister – bei unseren folgenden Ferientipps werdet ihr mit Sicherheit fündig. Und wenn es draußen mal zu heiß ist: im Museum ist es immer schön kühl 🙂

Lust auf mehr? Hier geht es zu unseren Ferien-Tipps in ganz Bayern.

Ferien Angebote in Münchner Museen

Alles neu – Das Deutsche Museum mit neuen Ausstellungen

Das Deutsche Museum hat endlich wieder auf! Nach 6 Jahren Baustelle ist der erste Bauabschnitt beendet – und es gibt soviel Spannendes zu entdecken! Das größte deutsche Natur & Technik Museum Deutschlands ist nicht nur für bayerische Schüler*innen ein Muss und Ziel vieler Schulexkursionen – es lohnt sich auch mit der ganzen Family: denn für wirklich jeden ist etwas dabei! Kleine Forscher*innen bekommen Extra- Tipps und Hinweise von der Museumseule Milla – also haltet Ausschau nach ihr, sie ist an vielen Stationen zu finden!

Kinderreich im Deutschen Museum: Der große Platz für die Kleinen

Folgt der roten Eule: denn Kinder haben ihr eigenes Reich. Wenn ihr in der Luftraumhalle die Treppe hinunter steigt, erwarten euch ein Lichtspieltisch und eine Riesengitarre, eine coole Kugelbahn und ein Pedalokopter. Highlights sind, na klar, das Feuerwehrauto zum Reinklettern und der Wasserspielplatz mit Schleuse. Taucht ein in die Welt der Naturwissenschaft und Technik und erfahrt optische, akustische oder mechanische Phänomene am und mit dem eigenen Körper.

Alle Infos auf der Homepage.

MPZ Ferienaktion: 5 Tage – 6 Museen

Draußen! – auf einer Tour durch fünf Museen erwarten euch duftende Blüten und kunstvoll Verziertes, hohe Bäume und bunte Schatten, schickes Design für Picknick und Sport, gemalte Landschaften und hängende Dächer. Malt, zeichnet, klebt, entwerft und baut mit und lasst dabei euer persönliches Museumsbuch entstehen.

Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Pinakothek der Moderne und Museum Brandhorst

Ab in die Zukunft! In den Workshops im Museum Brandhorst könnt ihr die Sphären der analogen und digitalen Welt spielerisch erforschen. Auch die Pinakothek der Moderne gilt es zu erkunden und dort selbst kreativ zu werden: zeichnen, malen, bauen, experimentieren und spielen, so kommt bestimmt keine Langeweile auf!

Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Kinderprojektwoche Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek am Königsplatz sowie Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke: Sport und Spiel in der Antike

Vor 50 Jahren fanden die Olympischen Spiele in München statt. Wie wichtig den Griechen Wettkämpfe nicht nur im Sport waren und was man beim Spielen alles für das Leben lernen kann, das erfahrt ihr in Erzähl-, Bastel- und Mitmachstationen in den Museen am Königsplatz.

Vom 1.-5. August 2022, 10:00-16:00 Uhr. 7 bis 13 Jahre. Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Bayerisches Nationalmuseum

Auch im BNM ist viel los: habt ihr Lust, im Museum auf die Suche nach wilden Tieren oder „essbaren“ Kostbarkeiten zu gehen? Dann seid dabei bei „Sonntags um Drei“! Oder schleicht gemeinsam mit der Museumsmuffel-Bande durch das Haus und löst knifflige Aufgaben!

Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Ferienworkshop im Lenbachhaus: Figurentheaterworkshop

Welche geheimen Geschichten verbergen sich hinter den Kunstwerken der ständigen Sammlung sowie den Werken der Ausstellungen Rosemary Mayer. Ways of Attaching und Mouse on Mars. Spatial Jitter? Wie sind sie entstanden und ins Museum gelangt? Das erforscht ihr in der Figurentheaterwerkstatt – einem Sommer-Projekt im Garten des Museums.

Täglich außer montags vom 31. Juli bis 13. August 12-17:30 Uhr & 16. bis 21. August, 10-17:30 Uhr (Ferienpasswoche)
Die Aufführungen finden jeweils um 17 Uhr im Garten statt. Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Jüdisches Museum München

Lebensgeschichten und Schönheitsideale – um diese zwei Schwerpunkt- Themen geht es diesen Sommer. Familien können sich Mitmach-Pakete mit einem Comic-Heft etc. abholen. Kinder ab sechs Jahren dürfen außerdem auf Extra-Entdeckungstour gehen (ca. 15 Minuten).

30. Juli bis 13. September 2021, Eintritt für Kinder unter 18 Jahren frei, Anmeldung nicht erforderlich. Infos auf der Homepage.

16. Fotowettbewerb des Museums Mensch und Natur: Mach mit! Natur im Fokus 2022

„Schau doch mal hin!“ – unter diesem Motto seid ihr aufgerufen, die Vielfalt der bayerischen Natur zu erkunden: Der 16. Fotowettbewerb „Natur im Fokus“ lädt Fotograf*innen zwischen 7 und 18 Jahren ein, mit der Kamera oder dem Smartphone auf Safari in Bayerns Natur zu gehen und ihre besten Bilder einzureichen.
Einsendeschluss: 30. September 2022. 

Alle Informationen zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen: natur-im-fokus.de

Internationale Jugendbibliothek im Schloss Blutenburg: Es wimmelt im Schloss. Versteckte Ecken, tausend Abenteuer

Im Sommeratelier könnt ihr euer ganz persönliches SchlossWimmelbuch gestalten! Inspiriert von Ali Mitgutschs verspielten und frechen Wimmelbüchern könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und euch Szenen in und um Schloss Blutenburg herum ausdenken. Zum Abschluss werden die Ergebnisse in einer kleinen Ausstellung präsentiert.

Termine, Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Sommerferien-Workshops im Archiv Geiger: NEON TOTAL – Kunst- und Style-Werkstatt

Wie brachte der Künstler Rupprecht Geiger seine Bilder zum Leuchten? Folgt im Atelier seinen Spuren, erkundet seine Kunstwerke. Holt euch dort Ideen für das eigene Gestalten von Bildern, Klamotten und Accessoires. In der Werkstatt könnt ihr mit Sprühfarben experimentieren, erfindet neonfarbige, leuchtende Designs und bringt sie auf Buttons, Taschen, T-Shirts, Röcken oder Hosen auf.

2. August 2022, 10:00-15:00 Uhr. 8 bis 13 Jahre. Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Wo Sachen Sachen Machen. Endlich Ferien in der Villa Stuck 31. Juli bis 9. August 2022.

Schon mal ein Laserlabyrinth erfunden oder ein eigenes Traumhaus gebaut? Der Künstler Misha Kahn nimmt euch in seinen Objekten mit auf eine Reise in fantastische Welten. Es erwartet euch ein vielfältiges Ferienprogramm rund um die eigene Kreativität.

Infos und Anmeldung auf der Homepage

Abends im Münchner Stadtmuseum: Taschenlampen-Führung

Kommt mit und erforscht die Schätze der Ausstellung „Typisch München!“. Entdeckt tapfere Ritter, exotische Tänzer und einen merkwürdigen Esel, hört Geschichten von verliebten Turnierreitern und Königen und erfahrt, was das Oktoberfest mit einem Pferderennen zu tun hat. Mit der Taschenlampe in der Hand wird’s besonders spannend und geheimnisvoll.

24. August 2022, 18:00-20:00 Uhr. Ab 6 Jahren. Infos und Anmeldung auf der Homepage.

Entdeckungsreise ins alte Ägypten im Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

Immer am zweiten und vierten Sonntag im Monat steht hier eine Führung für Kinder mit begleitenden Erwachsenen auf dem Programm – kommt mit auf eine spannende Zeitreise ins Alte Ägypten!

14. und 28. August 2022, jeweils um 11:00 Uhr und 12:30 Uhr, Alle Infos auf der Homepage.

Style City. Eine Stadt zum Sprühen, Pasten und Taggen im Kindermuseum München
23. Juli 2022 – 20. November 2022

Ein lächelnder Mülleimer, eine Wollmütze für den Stromkasten, eine Mauer mit bemalten Steinen und ein buntes Mosaik an der Hauswand… In “StyleCity“ ist vieles außergewöhnlich! Die Hauswände sind dafür da, von dir gestaltet zu werden. Im Park spannst du bunte Schnüre von Ast zu Ast und am Bahnhof lernst du das gesamte Streetart-ABC kennen. Im Café entwirfst du eigene „Paste-ups“, denn direkt nebenan soll aus vielen Elementen ein gemeinsames Kinder-Kunstwerk entstehen. Bring‘ mit Sprühflasche, Wolle, Kreide oder selbstgemachten Aufklebern Vielfalt ins Museum, werde kreativ und style deine Stadt!

Graffiti Workshop Kids. MUCA Museum of modern and contemporary Art

Wusstet ihr, dass die ersten Graffiti schon im Alten Ägypten (4000 v. Chr.) entstanden? Dort fand man Inschriften, die in Tempeln, Gräbern, auf Felsen und Statuen gekratzt wurden. Wenn ihr wissen wollt, wie Künstler aus der Graffiti-Szene heutzutage Werke auf der Straße entstehen lassen und wie ihr euer eigenes, cooles Graffiti erstellen könnt, dann seid ihr am Kunstlabor 2 genau richtig: Hier lernt ihr zu sprayen, taggen und zu cutten – alles was man für ein fertiges Graffiti-Werk braucht. Ein Graffiti-Leiter ist immer dabei, erzählt euch Aufregendes über die Szene und zeigt euch Schritt für Schritt, wie’s geht.

Infos, Termine und Anmeldung auf der Homepage.

Sehr cool ist übrigens auch die Street-art-Radtour vom MUCA, dem ersten Museum für Urban Art in Deutschland. Wir haben sie für euch schon ausprobiert: was wir gesehen & erlebt haben, lest ihr in unserem Blog-Beitrag New York an der Isar – Street Art in München – Museumsperlen

Lust auf mehr? Hier geht’s zu unseren Ferien-Tipps in ganz Bayern.

Abb. ganz oben: WAS TUN! Kunstvermittlung am Lenbachhaus, Familienführungen & Familienworkshops © Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Aislinn Merz, Nathalie Schwaiger, Rose Chaibi & Melina Rauh

mehr Museumsperlen für dich

Wir verwenden Cookies bei deinem Besuch auf unserer Webseite. Indem du unsere Webseite benutzt, stimmst du unseren Datenschutzrichtlinien zu. Akzeptieren Mehr erfahren

Privacy & Cookies Policy