Home Für Kinder und Familien Schneller finden, mehr entdecken! Alles für junge Besucher im Museum – das Museumsportal München für Kinder, Jugendliche und Familien

Schneller finden, mehr entdecken! Alles für junge Besucher im Museum – das Museumsportal München für Kinder, Jugendliche und Familien

by Infopoint

Ein Gastbeitrag von Anne Götzelmann M.A., Redakteurin des Museumsportal München.

Draußen regnet es in Strömen, drinnen krabbeln Laura und Tim fröhlich durch den Indianertunnel, fühlen mit den Händen wie groß eine Bärentatze ist und halten ihre Eindrücke auf der großen Staffelei fest. Das Museum ist im Vergleich zur Wohnung riesig und es gibt viel Neues zu entdecken!
Fast jedes Museum bzw. Ausstellungshaus in München hat spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien. Doch wie finde ich das Richtige für mich und mein Kind?

Die Lösung für das vielfältige Angebot der Münchner Museen – das Unterportal „Junge Besucher“

Als ich Mitte 2015 zum Museumsportal München kam stand bereits fest, dass es eine eigene Kinderseite geben soll. Die Idee war eine Unterseite aufzubauen, die alle Angebote und Informationen für Kinder, Jugendliche und Familien in den Münchner Museen vereint und so die Suche leicht macht.

So einfach zu erreichen war dieses Ziel gar nicht – nicht umsonst umfasst das Portal „Junge Besucher“ nun 40% mehr Inhalte als alle anderen Unterseiten des Museumsportals. Über zwei Jahre beschäftigte mich (und viele Experten) die Frage, wie diese Informationen möglichst übersichtlich dargestellt und gegliedert werden können.

Am Anfang: Was haben Museen in München für Kinder und Familien zu bieten?

Klar, am Anfang steht die Frage, was gibt es denn überhaupt? Damit wirklich alles erfasst werden konnte, bekamen alle Museen einen eigens dafür entwickelten Fragebogen. Danach ging es an die Auswertung: Was gibt es am häufigsten? Was wird oft gefragt? Wo liegen Schwerpunkte?

In Gesprächen und manchmal auch lebhaften Diskussionen mit Museumspädagogen, Eltern, Webentwicklern, Jugendlichen und selbstverständlich den Münchner Museen entstand letztendlich das Portal Junge Besucher.

Wie ist die Kinderseite des Museumsportals München aufgebaut?

Dies bildete die Grundlage für die Gliederung des Portals im Portal. Deutlich war die Unterscheidung in „Mitmachen“ und „Selber entdecken“ zu sehen. Denn jedes Museum hat Angebote, die von einem Museumspädagogen begleitet zum Mitmachen einladen wie Workshops, Ferienprogramme oder Führungen. Andererseits gibt es Angebote, die zum eigenständigen entdecken des Museums gedacht sind. Als besonders wichtig haben sich außerdem Kindergeburtstage und Angebote für Schulklassen und Kindertageseinrichtungen herausgestellt. Deshalb bilden diese vier Kategorien das Zentrum des Unterportals.

Schneller finden, mehr entdecken! Alles für junge Besucher im Museum - das Museumsportal München für Kinder, Jugendliche und Familien

Und so sieht es aus das Portal Junge Besucher; Screenshot.

Was kann ich mir eigentlich unter „Selber entdecken“ vorstellen?

Obwohl ich mich ja als Redakteurin des Museumsportals täglich mit den Museen in München auseinandersetze, war ich tatsächlich erstaunt wie viel es zum selbst entdecken gibt. Es gibt sogar so viel, dass die Kategorie weiter unterteilt ist in: Mitmachbögen, Mitmachstationen, Audioguides, Mediaguides, Spielecken und Apps. Hier finden sich eine Menge hilfreicher Tipps und Ideen – zum Stöbern geht’s hier.

Münchner Museen für Planer und für Spontane

Dass nicht alle Menschen gleich ticken, ist klar. Aber was bedeutet das für das Portal „Junge Besucher“? Unter „Mitmachen“ kann nicht nur nach Workshops, Führungen oder Lesungen etc. gesucht werden, sondern auch nach Angeboten mit und ohne Anmeldung. Denn für den eher spontanen Museumsbesuch eignen sich Angebote ohne Anmeldung. Wer seinen Besuch dagegen schon weit im Voraus planen möchte, der ist mit Angeboten mit Anmeldung besser beraten.

Schneller finden, mehr entdecken! Alles für junge Besucher im Museum - das Museumsportal München für Kinder, Jugendliche und Familien

Foto: Anne Götzelmann.

Wer suchet, der findet.

Neben den vier Kategorien im Zentrum gibt es verschiedene Kalenderansichten mit verschiedenen Suchmöglichkeiten. Zum einen finden sich unten auf der Seite nach Zielgruppe vorsortierte Kalender – also für Kinder, für Jugendliche und für Familien. Zum anderen laufen auf der rechten Seite die tagesaktuellen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien ein.

Damit es spannend bleibt, wird ganz oben ein Redaktionstipp eingespielt! Dort wird entweder eine Veranstaltung, eine Neuheit oder ein besonderes Angebot vorgestellt. Hier bleibt mir bzw. der Redaktion etwas Freiheit Aktuelles oder Dauerbrenner zu empfehlen.

 

Gebt mir Feedback!

Vermisst ihr etwas auf dem Portal Junge Besucher ? Wie kann es noch besser werden? Obwohl ich natürlich sehr stolz auf das Ergebnis bin und der festen Überzeugung, dass das Portal ziemlich perfekt geraten ist, freue ich mich über Rückmeldungen. Gefällt euch die Seite?

 

PS: Für alle, die es noch nicht erraten haben: Der Indianertunnel findet sich im Museum Fünf Kontinente und ist leider nur für Kinder.

Mehr Angebote und Erfahrungsberichte zu Kindern und Museen auch in ganz Bayern findet ihr hier.

 

Abbildung ganz oben: Lena und Oskar im Deutschen Museum – Verkehrszentrum; Foto: Anne Götzelmann.

mehr Museumsperlen für dich

Wir verwenden Cookies bei deinem Besuch auf unserer Webseite. Indem du unsere Webseite benutzt, stimmst du unseren Datenschutzrichtlinien zu. Akzeptieren Mehr erfahren

Privacy & Cookies Policy