Home Museum digital Kunst trotz(t) Krise – das Museum Lothar Fischer startet durch

Kunst trotz(t) Krise – das Museum Lothar Fischer startet durch

by Theresa Geßler

3, 2, 1, zero – lift off! Das Stiftermuseum Lothar Fischers in Neumarkt in der Oberpfalz nutzte die Corona-bedingte Zwangspause wie viele andere Museen, um auf Instagram durchzustarten. Hier ein Blick hinter die Kulissen – von der Planung bis zum Countdown, von Content Management bis Hashtag… Wie oft soll gepostet werden? Was wird ein Post? Was eine Story? Oder beides?
Ein Thema, das uns alle und auch viele andere Kulturschaffende in letzter Zeit im Netz umgetrieben hat…

Bald ist es soweit: am 14. Mai eröffnet das Museum wieder!

Ein Gastbeitrag vom Museum Lothar Fischer

Schon lange war es sowohl der Museumsleitung als auch der Kunstvermittlung ein Anliegen, die digitale Strategie des Museums stärker auszubauen. Ziel: das Haus, die ausgestellten Kunstwerke Lothar Fischers, seiner Wegfährten und zeitgenössischen KollegInnen sowie die drei Sonderausstellungen im Jahr den Besuchern digital näher bringen. Um auch im digitalen Raum sichtbar zu sein, nutzten wir die Schließung als Chance, nicht nur um die bereits bestehende Facebook-Präsenz zu verstärken, sondern wir sind nun auch seit dem 25. März unter @museumlotharfischer auf Instagram aktiv!  

Der Countdown läuft

Doch wie kam es dazu? Nach einer kurzen, aber intensiven Recherchephase erstellten wir eine auf das Museum abgestimmte Content-Strategie – vorerst für die nächsten kommenden Wochen. Wir durchforsteten unterschiedliche Accounts anderer kultureller Institutionen, lasen Leitfäden zum Thema Instagram und Museen – dann stand unser „Instagram-Fahrplan“!
Am Anfang waren viele Fragen: welche Zielgruppe wird mit welchen Posts angesprochen? Wie kann man ein digitales Netzwerk aufbauen? An welchen Tagen soll gepostet werden und mit welchen Formaten? Zu welcher Uhrzeit? Welche Bilder können verwendet werden? Gibt es bereits Bildmaterial? Entspricht es unseren ästhetisch-qualitativen Ansprüchen? Welche Bilder müssen neu erstellt werden? Post oder Story? Oder beides? Welche Hashtags passen zu welchem Inhalt? Was sind geläufige Hashtags? Welche Hashtags passen zum allgemeinen Profil des Hauses? 

Kunst trotz(t) Krise - das Museum Lothar Fischer startet durch
Museum Lothar Fischer, Neumarkt i.d.OPf. © Berschneider + Berschneider Architekten, Pilsach

Ein Dreiklang aus Natur, Architektur und Kunst

Apropos Museums-Profil: das Museum wurde 2004 in Neumarkt in der Oberpfalz eröffnet. Das Werk des international angesehenen Bildhauers Lothar Fischer (1933–2004) in den unterschiedlichsten Materialien wie Ton, Gips, Bronze und Eisen und aus allen Schaffensphasen wird dort präsentiert. Die Geschlossenheit der Sammlung, aber auch die Architektur des Hauses haben es über die bayerischen Grenzen hinaus bekannt gemacht. Das Haus entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Künstler und Architekten und begeistert die Besucher, die den Dreiklang zwischen Kunst, Architektur und Natur besonders lieben.

Auch ein zunächst als monografisches Künstlermuseum konzipiertes Haus kann ein lebendiges Forum der Auseinandersetzung mit der Kunst sein: das beweisen wir euch in unseren Sonderaustellungen. In drei Wechselausstellungen pro Jahr treffen die Arbeiten Fischers auf andere künstlerische Positionen, die seinem bildnerischen Denken nahe stehen. Sie treten in Dialog mit Werken der Klassischen Moderne, der figürlichen Bildhauerei der 1960er bis 1980er Jahre oder auch mit jüngeren Positionen der zeitgenössischen Bildhauerei. 

#mlfzoom und #mlfkreativ

Aufregend: nach einiger Einarbeitungszeit gingen wir – unter der Devise learning by doing – schließlich online. Unter den aktuell bekannten Schlagwörtern wie #stayathome #wirbleibenzuhause #digitalekunstvermittlung #culturedoesntstop oder #closedbutopen, aber auch speziell auf das Museum oder den jeweiligen Post abgestimmten Hashtags, halten wir euch regelmäßig (ca. jeden 2. Tag ein neuer Post) auf dem Laufenden – zum Beispiel mit einem kurzen Video-Rundgang durch die aktuelle Ausstellung „INNEN-LEBEN. Shinichi Sawada, Keramik – Alfred Kremer, Tusche„. 

Unter dem Hashtag #mlfzoom stellen wir euch Kunstwerke aus der Sammlung vor. Und zum kreativen Start in die Woche bekommt ihr jeden Montag unter #mlfkreativ eine einfache Anleitung (in Bildern oder als Video) fürs kreative Gestalten zuhause. Unsere erste #mlfkreativ-Aktion war eine Anleitung für eine Schattentheaterfigur (siehe oben).

Hauptsache kreativ: egal ob analog oder digital, wir suchen die Nähe und Verbindung zu den ausgestellten Kunstwerken im Ausstellungsraum. So greifen die Schattenfiguren spielerisch die schwarz-weißen Tuschzeichnungen Alfred Kremers und die fabelhaft-fantastisch wirkenden Tierwesen Shinichi Sawadas der Ausstellung „INNEN-LEBEN“ auf. Mit #mlfkreativ öffnen wir unsere museumseigene werk.statt gleichzeitig für Jeden. Mit uns könnt ihr hüpfende Origami-Frösche falten oder eine „federleichte“ Maske mit Wolle, Karton und Glitzer kreieren, Postkarten in Collage-Technik aus Farbe und altem Zeitungspapier gestalten, und vieles mehr!

Unser Fazit: die direkte Interaktion mit interessierten Followern und die aktive Einbeziehung der digitalen Besucher, beispielsweise mit Aufrufen sind ein echter Gewinn! So könnt ihr uns nun eigene Kreationen, eure Lieblingswerke aus dem Museum oder Erinnerungen an vergangene Ausstellungen schicken. Wir wollen, auch über die aktuell herausfordernde Zeit hinaus, auf dem krisenbedingt ‚neu erworbenen‘, digitalen Weg vielfältige Informationen rund um das Museum in den Alltag vieler Kunstfreunde bringen. Wir freuen uns schon auf eure Posts und viele neue Ideen, die noch folgen werden!

Wenn ihr dem Museum folgen wollt, findet ihr den Kanal unter @museumlotharfischer.

Abb. ganz oben: Museum Lothar Fischer, Neumarkt i.d.OPf.© Berschneider + Berschneider Architekten, Pilsach

Ein Gastbeitrag von Janina Schuler M.A. (Leiterin der Kunstvermittlung, Museum Lothar Fischer)  /  Dr. Pia Dornacher (Museumsleiterin, Museum Lothar Fischer)

mehr Museumsperlen für dich

Wir verwenden Cookies bei deinem Besuch auf unserer Webseite. Indem du unsere Webseite benutzt, stimmst du unseren Datenschutzrichtlinien zu. Akzeptieren Mehr erfahren

Privacy & Cookies Policy