Home Ausflugsperlen Die Adventszeit in den Museen und Ausstellungen in Nürnberg

Die Adventszeit in den Museen und Ausstellungen in Nürnberg

by Sabine Wieshuber

Liebe Nürnberger*innen und Christkindlesmarkt-Begeisterte, das Warten hat endlich ein Ende! Jetzt könnt ihr den stimmungsvollen Budenzauber wieder in vollen Zügen genießen. Lichterglanz, Glitter und Glühwein – dafür ist die Weihnachts-Hochburg weltberühmt! Nur ein paar Schritte vom Christkindlesmarkt entfernt, könnt ihr der Hektik und dem Trubel entfliehen, in den Museen Ruhe und Besinnlichkeit finden, Nashörner bestaunen und eine Zeitreise in die Zukunft machen! So wird euer Tag in Nürnberg zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Leise rieselt der Schnee. Schneekugeln aus der weltgrößten Sammlung von Josef Kardinal
Museum |22|20|18| Kühnertsgasse
bis 8. Januar 2023

Lasst euch überraschen von der Themenvielfalt der Schneekugel und entdeckt winterlich-romantische wie auch witzig-kuriose Szenerien im Schneegestöber. In 20 Vitrinen sind Weihnachten, Reisesouvenirs, Märchen, Fantasy, Disney und Süßes in der Schneekugel zu bestaunen. Die heile Mini-Welt im Schneegestöber gibt es nicht nur in Kunststoff pur. Auch edle Handarbeiten unter Glas beleuchten den schönen Kitsch in kulturgeschichtlichem Kontext: vom Erfindergeist der Gründerzeit über den Reiseboom in der Nachkriegszeit zu schicken Designprodukten aus Plastik in den 1990ern. Immer war die Schneekugel mit dabei!

Kunst & Handwerk. Der Markt für schöne Dinge
Stadtmuseum im Fembo-Haus
1. bis 11. Dezember 2022

Nur ein paar hundert Meter vom Hauptmarkt entfernt, präsentieren sich alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit Kunsthandwerker*innen aus Nürnberg und der Region in der wunderbaren, einzigartigen Museumsatmosphäre des Fembo-Hauses. Nach zweijähriger Corona-Pause kehrt der „Markt für schöne Dinge“ endlich wieder ins zurück und stellt allerlei handgemachte Kostbarkeiten zur Schau: von edlen Schmuckkreationen aus den unterschiedlichsten Materialien über Keramik- und Glaswaren, feine Papierarbeiten und Textilien bis hin zu skulpturalen Objekten und Gebrauchsgegenständen aus Holz oder Metall. Jedes Exponat ist ein Unikat und einmaliges Geschenk.

Albrecht-Dürer Haus
Dauerausstellung

Was wäre Nürnberg ohne seinen Albrecht Dürer? Die Stadt ist beinahe untrennbar mit seiner Künstlerlegende verbunden. Das Fachwerkshaus, in dem Dürer lebte und arbeitete befindet sich zu großen Teilen im Originalzustand und vermittelt eindrucksvoll einen authentischen Einblick in das Leben Dürers und der damaligen Zeit!

Bibel Museum Bayern
Symbolträchtig: Weihnachten!
bis 2. Februar 2023

Die Ausstellung zeichnet die Zusammenhänge der Entstehung der neutestamentlichen Weihnachtsgeschichten und des Weihnachtsfestes nach. Und sie legt den religiösen Kern des Weihnachtsfestes frei, der im Lauf der Geschichte oft genug hinter den wirtschaftlichen und politischen Interessen zu verschwinden droht.

Technikland® – staunen @ lernen
Museum Industriekultur
bis 12. Februar 2023

Ihr Kinderlein kommet! Fernab von trockenen theoretischen Texten und sprödem auswendig lernen! Im Museum Industriekultur könnt ihr selbst aktiv werden und euch an Dutzenden Experimentierstationen ausprobieren. Nähert euch naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen einmal auf eine andere, spielerische Art – nämlich intuitiv und unmittelbar am Objekt. Zur Auswahl stehen Themen wie Kraft und Konstruktion, Energie, Licht und Farben, Computer, Chemie sowie Robotik und Sensortechniken. Auf die Plätze, fertig, los zur Mitmachausstellung!

Andreas Schulze. On Stage
Kunsthalle Nürnberg
bis 12. Februar 2023

Fast schon heimelig und gemütlich wird es diesen Winter in der Kunsthalle Nürnberg. Hier formieren sich amorphe Röhren, wulstige Objekte, Lichtpunkte, nebelige Flächen und wellenförmige Objekte in der Bildwelt von Andreas Schulze zu surreal anmutenden Landschaften und Interieurs. Aus einem komplexen Zusammenspiel von Gemälden, Wand- wie Boden Arbeiten, Mobiliar und Objekten ergeben sich eigentümlich-surreale Wohnwelten und ein bildnerischer Mikrokosmos, der hintersinnigen Humor mit Abgründigkeit verbindet.

Kinder erklären Weihnachten
Spielzeugmuseum
bis 24. Dezember

Die kleine, fröhliche Präsentation zeigt Weihnachtsbilder, die von Kindern gemalt wurden. Es sind erfrischende und berührende Bilder, kombiniert mit frech-fröhlichen Kommentaren. In den impulsiven und aussagestarken Kinderkunstwerken vermitteln die Kinder ihr eigenes Verständnis von Weihnachten. Sie bringen in den Bildern und Texten ihrer Kunstwerke zugleich ihren Alltag, ihr Familienleben, ihre Gefühle, Wünsche, Träume und Ideen, kurz: ihr Weltverständnis zum Ausdruck. Herz und Phantasie sind die Impulsgeber für die kleine, feine Ausstellung. Die Bilder und Erklärungen erlauben auch Erwachsenen einen sorglosen, glücklichen Blick auf die Weihnachtszeit.

Stoff. Exploring the Future
Neues Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg
an 25. November

Wie sieht der Stoff der Zukunft aus und welche nachhaltigen Lösungen bietet er? Studierende der Hochschule Hof präsentieren ein enormes Spektrum an textilem Design. Die Arbeiten machen deutlich, wie durch kreative Lösungen eine innovative Weiterentwicklung des Textilen möglich ist und ein interdisziplinäres Designverständnis zu zukunfts­orientierten Produktgestaltungen und Anwendungen führen kann. Designprozesse, der Umgang mit Farben, Formen, Oberflächen und Materialien, die Gestaltung von textilen Flächen, die Anwendung textiler Technologien und computergestützte Entwurfstechniken werden hierbei sichtbar.

Wundertier Nashorn. Graphik aus drei Jahrhunderten
Germanisches Nationalmuseum
bis 26. Juli 2023

Exotischer Dickhäuter, ein sagenumwobenes Wundertier – das Rhinocerus ist wohl die populärste Druckgraphik Dürers und hat Europas Vorstellung vom Aussehen eines Nashorns entscheidend geprägt. Die Studioausstellung widmet sich auch der Bildgeschichte der nachfolgenden Artgenossen. Rund 40 ausgewählte druckgraphische Blätter des 16. bis 18. Jahrhunderts veranschaulichen eindrucksvoll den Wandel von der phantastischen Kreatur zum realistisch dargestellten Säugetier.

Interimsausstellung: Nürnberg – Ort der Reichsparteitage
Dokumentationszentrum Reichsparteigelände

Wie hat sich das weitläufige Areal des Reichsparteitagsgeländes seit 1918 verändert und wie können wir uns heute ein eigenes Bild der Geschichte machen? Ein Kaleidoskop an Bildern und Plänen stellt das Gelände in den zeitlichen und topografischen Gesamtzusammenhang. Zahlreiche Dokumente, Filme, Fotos sowie Biografien und Zeitzeugenberichte öffnen zugleich eine persönliche Sichtweise auf das Thema und tragen so zu einem collagenartigen Bild der damaligen Geschehnisse bei.

Die Sammlung Mensenkamp – historische Spiele aus Nürnberg
Haus des Spiels
bis 31. Dezember 2022

Parallel zu den Spielenachmittagen, die jeden Sonntag stattfinden, könnt ihr in der Kabinettausstellung ausgewählte Spiele, aus der Sammlung Mensenkamp bestaunen. Viele davon haben einen Bezug zur Region und stammen von inzwischen nicht mehr aktiven Spieleverlagen wie Klee, Spear oder Bing, die den Ruf Nürnbergs als Ort der Spieleproduktion nachhaltig geprägt haben. Zusätzlich könnt ihr auch die ergänzende Online-Ausstellung erkunden.

Prototypen – Einen Versuch ist es wert
Deutsches Museum Nürnberg

Was sind Prototypen eigentlich und wie entstehen sie? Technologien wie 3D-Druck machen es möglich, schnell und kostengünstig funktionale Prototypen zu erstellen. Auf diese Weise ist es heutzutage Allen möglich, sich an der Zukunftsverhandlung aktiv zu beteiligen. Die Ausstellung macht Mut, inspiriert und motiviert, selbst aktiv zu werden und die eigenen Zukunftsvorstellungen in die Welt zu tragen.

Du bist ein richtiger Weihnachtsfan? Dann solltest du unbedingt in unseren Blogbeitrag Es weihnachtet schon sehr… Die schönsten Christkindlmärkte in bayerischen Museen und Schlössern 2022 schauen!

Abb. ganz oben: Foto: Uwe Niklas, www.bayern.by

Melina Rauh

mehr Museumsperlen für dich

Wir verwenden Cookies bei deinem Besuch auf unserer Webseite. Indem du unsere Webseite benutzt, stimmst du unseren Datenschutzrichtlinien zu. Akzeptieren Mehr erfahren

Privacy & Cookies Policy